Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Das Galakonzert aus der Semperoper

Diese Doppel-CD ist ein wirkliches Hörvergnügen. Sie enthält Klänge von Mozart, Max Reger, Franz Schubert, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven, Felix Mendelsohn-Bartholdy, Hector Berlioz, Peter Tchaikowsky, Johannes Brahms, Anton Bruckner und Gustav Mahler. 

Es spielt die Staatskapelle Dresden unter der Leitung unterschiedlicher Kapellmeister, als da sind Sir Collin Davis, Herbert Blomstedt, Bernard Haitink, Franz Konwitschny, Christian Thielemann und Giuseppe Sinopoli . 

Die Sächsische Staatskapelle Dresden feierte 2008 ihr 460- jähriges Bestehen. Gegründet wurde sie durch Kurfürst Moritz von Sachsen. Sie gilt als das älteste, traditionsreichste Orchester der Welt. Geprägt wurde die Geschichte der einstigen Hofkapelle durch viele namhafte Kapellmeister und international renommierte Instrumentalisten. Einige von ihnen erlebt man auf den beiden vorliegenden CDs, siehe oben . 

2007 wurde der Sächsischen Staatskapelle Dresden als dem bislang einzigen Orchester der Welt in Brüssel der „Preis der Europäischen Kulturstiftung für die Bewahrung des musikalischen Weltkulturerbes“ verliehen.

Die ideale Musik an einem Sonntagvormittag. Sehr  einfühlsam und einfach nur schön.

Empfehlenswert.

http://www.naxos.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten